Allgemeine Geschäftsbedingungen

Einfamilienhaus24.com

Die folgenden AGB gelten für die Inanspruchnahme der von der Musterhaus.net IPB GmbH angebotenen Dienste und Produkte.

§ 1 Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung für die rechtlichen Beziehungen zwischen der Musterhaus.net IPB GmbH, Vor dem Bardowicker Tore 6b, 21339 Lüneburg (im Folgenden Musterhaus.net) und Interessenten, die die Dienstleistungen von Musterhaus.net nutzen.


§ 2 Leistungen der Musterhaus.net

Die Musterhaus.net betreibt unter ihrer Website ein Portalnetzwerk, auf dem Anbieter (Anbieter von Häusern, Grundstücken und Häuserzubehör sowie Dienstleistern) ihr Unternehmen und ihre Objekte/Leistungen präsentieren können. Interessenten können sich dadurch kostenlos über mögliche Objekte und Leistungen informieren und Anfragen über die Musterhaus.net-Portale an die Anbieter stellen. Die Anfragen werden durch ein Kontaktformular auf den Musterhaus.net-Portalen generiert und an den Immobilienanbieter per E-Mail weitergeleitet. Eine Garantie über die Weiterleitung kann von Musterhaus.net jedoch nicht übernommen werden. Eine Weitergabe der Kundendaten an Dritte ist dem Anbieter vertraglich verboten.


§ 3 Verfügbarkeit der Daten

Die Musterhaus.net kann nicht gewährleisten, dass die vom Anbieter eingestellten Inhalte ununterbrochen für abrufende Nutzer verfügbar sind. Musterhaus.net ist sehr bemüht, sowohl die Anzahl als auch die Dauer von Unterbrechungen möglichst gering zu halten. So wird die Musterhaus.net die zwingend erforderlichen Unterbrechungen des Serverbetriebes in der Regel außerhalb der Hauptgeschäftszeiten vornehmen.


§ 4 Verantwortlichkeit für den Inhalt der Angebote

(1) Der Anbieter trägt die Verantwortung für sämtliche auf die Portale eingestellten Inhalte. Die Musterhaus.net gibt lediglich die vom Anbieter erhaltenen Informationen wieder, ohne diese auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Die Musterhaus.net übernimmt keine Haftung für vom Anbieter eingestellte Inhalte. Insbesondere haftet die Musterhaus.net nicht für Marken- oder Urheberrechtsverletzungen, die auf Informationen des Anbieters beruhen.

(2) Die Musterhaus.net wird ausdrücklich nicht als Anbieter genannt, sondern bietet lediglich ein Portalnetzwerk, auf dem Anbieter ihre Objekte und Dienstleistungen Interessierten präsentieren können.


§ 5 Haftung der Musterhaus.net

(1) Die Musterhaus.net haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen. Darüber hinaus haftet die Musterhaus.net uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie z. B. dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden sowie im Fall der Übernahme von Garantien.

(2) Für solche Schäden, die nicht von Absatz (1) erfasst werden und die durch einfache oder leichte Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet die Musterhaus.net, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung von Vertragspflichten betrifft, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf (sog. „Kardinalspflichten“). Darüber beschränkt sich die Haftung der Musterhaus.net auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

(3) Im Falle leicht fahrlässiger Verletzungen solcher Vertragspflichten, die weder von Absatz (1) noch von Absatz (2) erfasst werden (sog. „unwesentliche Vertragspflichten“), haftet die Musterhaus.net gegenüber Verbrauchern begrenzt auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

(4) Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.


§ 6 Pflichten des Interessenten

Die Informationen, die der Interessent auf Anfrage vom Anbieter erhält, dürfen nur zu eigenen Zwecken aufgrund eines konkreten Interesses am Erwerb eines Objekts oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Bei Stellen einer Anfrage ist der Interessent verpflichtet, seine Kontaktdaten wahrheitsgemäß in das Kontaktformular einzutragen.


§ 7 Newsletter

Musterhaus.net bietet den Interessenten die Möglichkeit, einen regelmäßig erscheinenden Newsletter kostenlos per E-Mail zu beziehen. Ein Rechtsanspruch auf die Zusendung besteht nicht, insbesondere kann Musterhaus.net die Versendung des Newsletters jederzeit einschränken oder ganz einstellen. Der Interessent kann den Newsletter jederzeit abbestellen. Die entsprechende Mitteilung ist zu richten an:

Musterhaus.net IPB GmbH
Vor dem Bardowicker Tore 6b
D-21339 Lüneburg
info@musterhaus.net


§ 8 Datenschutz

Der Interessent erteilt der Musterhaus.net die Erlaubnis, seine personenbezogenen Daten zu speichern und für die zur Erfüllung des Kundenauftrags erforderlichen Zwecke zu verarbeiten. Die Daten werden nur an die entsprechenden Anbieter weitergeleitet. Musterhaus.net ist verpflichtet, die Daten sonstigen Dritten nicht zugänglich zu machen. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Im Übrigen wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Webseite von Musterhaus.net in druckbarer Form abrufbar ist.


§ 9 Schlussbestimmungen

(1) Für die Rechtsbeziehung zwischen dem Auftraggeber und Musterhaus.net, wie auch für diese Geschäftsbedingungen, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Lüneburg ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten, soweit der Interessent Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

(3) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen oder sonstigen Vereinbarungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt.

(4) Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende, nach Abschluss des Vertrages getroffene, Abreden zwischen der Musterhaus.net und dem Auftraggeber, entfalten nur Wirksamkeit, wenn sie durch die Musterhaus.net in Textform (z.B. E-Mail) oder schriftlich bestätigt sind. Dies gilt auch für den Verzicht auf das Erfordernis der Text bzw. Schriftform.

§ 1 Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung für Verträge zwischen der Musterhaus.net IPB GmbH, Vor dem Bardowicker Tore 6b, 21339 Lüneburg, (im Folgenden Musterhaus.net) und Anbietern (Anbieter von Häusern, Grundstücken und Häuserzubehör sowie Dienstleistungsunternehmen).


§ 2 Leistungen der Musterhaus.net

(1) Die Musterhaus.net betreibt unter ihrer Website ein Portalnetzwerk, auf dem Anbieter ihr Unternehmen und ihre Objekte oder Dienstleistungsangebote präsentieren können. Interessenten können Anfragen über die Musterhaus.net-Portale an den Auftraggeber stellen. Die Kundenanfragen werden durch ein Kontaktformular auf den Musterhaus.net-Portalen generiert und an den Auftraggeber per E-Mail weitergeleitet. Der Auftraggeber kann die Anfrage dann zur Anbahnung einer Kundenbeziehung nutzen. Eine Weitergabe der Kundendaten an Dritte durch den Auftraggeber ist nicht gestattet. Darüber hinaus ist der Anbieter verpflichtet, die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes zu beachten.

(2) Die von Musterhaus.net zu erbringende Leistung richtet sich nach dem vom Auftraggeber gewählten Preismodell bzw. einer individuellen Vereinbarung zwischen ihm und Musterhaus.net.

(3) Soll das Einpflegen durch die Musterhaus.net erfolgen, hat der Auftraggeber der Musterhaus.net die erforderlichen Inhalte zur Verfügung zu stellen. Der Auftraggeber hat auch die Möglichkeit, die Musterhaus.net zu ermächtigen, die einzupflegenden Daten nebst Firmenlogo von seiner Webseite zu entnehmen.

(4) Musterhaus.net behält sich vor, Interessenten die Objekte und Dienstleistungsangebote des Anbieters auch über Partnerseiten und anderen Medien zugänglich zu machen.


§ 3 Verfügbarkeit der Daten

Die Musterhaus.net kann nicht gewährleisten, dass das Angebot des Auftraggebers ununterbrochen für abrufende Nutzer verfügbar ist. Musterhaus.net ist aber sehr bemüht, sowohl die Anzahl als auch die Dauer von Unterbrechungen möglichst gering zu halten. So wird die Musterhaus.net die zwingend erforderlichen Unterbrechungen des Serverbetriebes in der Regel außerhalb der Hauptgeschäftszeiten vornehmen.


§ 4 Verantwortlichkeit des Auftraggebers über den Inhalt der Angebote

(1) Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für sämtliche auf die Portale eingestellten Inhalte. Er ist verpflichtet, die eingestellten Daten, insbesondere Preise, regelmäßig auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Erfolgt das Einpflegen der Inhalte durch Musterhaus.net, ist der Auftraggeber verpflichtet, Unrichtigkeiten unverzüglich mitzuteilen.

(2) Wird die Musterhaus.net durch einen Dritten wegen vom Auftraggeber eingestellter Inhalte in Anspruch genommen, hat der Auftraggeber Musterhaus.net von der Haftung freizustellen. Die Musterhaus.net kontrolliert die bei Nutzung der Dienste verwendeten Inhalte grundsätzlich nicht, behält sich jedoch das Recht vor, den Auftraggeber von der Nutzung zeitlich befristet oder unbefristet auszuschließen, sofern sie Kenntnis davon erlangt, dass rechtswidrige Inhalte insbesondere pornographischer oder rassistischer Natur verwendet werden.

(3) Dem Auftraggeber ist es nicht gestattet, in eingestellte Texte oder in Objekt-Bildern jegliche Art von Kontaktdaten zu integrieren. Im Falle eines Verstoßes ist Musterhaus.net berechtigt, entsprechende Einträge zu deaktivieren.

(4) Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass Musterhaus.net Kundenrezensionen über Objekte und Dienstleistungen des Auftraggebers auf ihrer Webseite veröffentlicht.


§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Alle angegebenen Preise sind Netto-Preise und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Soweit nichts anderes vereinbart wurde, gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf den Internetseiten dargestellt wurden. Skonto wird nicht gewährt. Irrtümer sind vorbehalten. Zur Inzahlungnahme von Wechseln oder Schecks ist Musterhaus.net nicht verpflichtet.

(2) Soweit keine Pauschalvergütung vereinbart wurde, erhält die Musterhaus.net für jede weitergeleitete Anfrage den vereinbarten Preis. Eine weitergeleitete Anfrage gilt als vollständig, wenn die postalische Adresse des Interessenten sowie seine E-Mail-Adresse oder seine Telefonnummer übermittelt wurde. Maßgeblich für die Anzahl der Weiterleitungen ist das Postausgangsprotokoll von Musterhaus.net. Eine Begrenzung der Weiterleitung auf eine bestimmte Höchstmenge ist nicht möglich. Die Musterhaus.net hat keinen Einfluss auf die Angaben der Interessenten. Sie ist insbesondere nicht verpflichtet, den Wahrheitsgehalt der Angaben zu überprüfen. Sämtliche weitergeleitete Anfragen, die nicht offensichtlich falsch, doppelt oder fehlerhaft sind, werden von der Musterhaus.net in Rechnung gestellt. Fehlerhafte Anfragen können jedoch bis zu 10 Tage nach Erhalt reklamiert werden. Für zu Recht reklamierte Anfragen erfolgt eine Gutschrift bzw. eine Verrechnung.

(3) Die Vergütung der Leistung von Musterhaus.net ist zum Ende eines jeden Monats fällig.

(4) Ein Recht auf Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch Musterhaus.net anerkannt wurden.

(5) Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Auftraggeber nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.


§ 6 Abtretungsverbot

Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, seine Rechte und Pflichten aus dem Vertrag abzutreten oder zu übertragen.


§ 7 Haftung der Musterhaus.net

(1) Die Musterhaus.net haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen. Darüber hinaus haftet die Musterhaus.net uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie z. B. dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden sowie im Fall der Übernahme von Garantien.

(2) Für solche Schäden, die nicht von Absatz (1) erfasst werden und die durch einfache oder leichte Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet die Musterhaus.net, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung von Vertragspflichten betrifft, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf (sog. „Kardinalpflichten“). Darüber beschränkt sich die Haftung der Musterhaus.net auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

(3) Im Falle leicht fahrlässiger Verletzungen solcher Vertragspflichten, die weder von Absatz (1) noch von Absatz (2) erfasst werden (sog. „unwesentliche Vertragspflichten“), haftet die Musterhaus.net gegenüber Verbrauchern begrenzt auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

(4) Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

(5) Die Musterhaus.net übernimmt keine Haftung für Beschädigungen oder Verlust für von ihr zur Verfügung gestellten Originalen, Vorlagen, Filme, Dias, Fotos, Skizzen, etc. In jedem Fall ist die Haftung bzw. Gewährleistung auf  den tatsächlichen Materialwert der Vorlagen bzw. des überlassenen Materials beschränkt.


§ 8 Zahlungsverzug

Im Falle eines Zahlungsverzuges des Kunden oder der Gefährdung der Zahlungsforderung der Musterhaus.net wegen einer wesentlichen Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Auftraggebers im Sinne von § 321 BGB ist die Musterhaus.net berechtigt, die vertragliche Leistung einzustellen, bis der Auftraggeber seine fälligen Verbindlichkeiten gezahlt hat. Den Anspruch auf die Gegenleistung verliert die Musterhaus.net dadurch nicht.


§ 9 Automatische Verlängerung der Vertragslaufzeit

Bei laufzeitgebundenen Preismodellen verlängert sich der Vertrag automatisch um die entsprechende Vertragslaufzeit, wenn er nicht einen Monat vor Ablauf durch eine der Vertragsparteien gekündigt wird. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund bleibt davon unberührt. Die Kündigung bedarf der Schriftform.


§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Für die Rechtsbeziehung zwischen dem Auftraggeber und Musterhaus.net, wie auch für diese Geschäftsbedingungen, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Lüneburg ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten, soweit der Auftraggeber Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

(3) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen oder sonstigen Vereinbarungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt.

(4) Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende, nach Abschluss des Vertrages getroffene, Abreden zwischen der Musterhaus.net und dem Auftraggeber, entfalten nur Wirksamkeit, wenn sie durch die Musterhaus.net in Textform (z.B. E-Mail) oder schriftlich bestätigt sind. Dies gilt auch für den Verzicht auf das Erfordernis der Text bzw. Schriftform.